Erfahrungsbericht

Note: Country specific prices have been set for Germany.

Anifit auf Empfehlung des Tierarztes

Hallo Anifit-Team,

auf Empfehlung meines Tierarztes konnte ich meine 17 Jahre alten Katzen

erfolgreich auf Anifit Nassfutter umstellen. 

Ich habe schon immer auf hochwertiges Futter geachtet und vorher z.B. Lucky Kitty gefüttert. 

Leider haben Ginger und Mikesch dieses jedoch irgendwann nicht mehr gerne gegessen.

Aus Verzweiflung habe ich dann einige Wochen lang „Whiskas“ und „Gourmet“ gefüttert,

was dazu geführt hat, das Ginger 4-5 mal täglich Stuhlgang hatte und dieser extrem gestunken hat.

Mein Tierarzt erklärte mir, das die Katze von diesem Futter fast nichts verwerten kann und

daher alles „ungenutzt“ ausgeschieden wird.

Die Umstellung auf Anifit hat ca. 4 Wochen gedauert, aber nun fressen beide

vor allem die Sorten "DÉLICE DE COEUR“, "PUTERICHS DELIGHT“ und „POWERTÖPFCHEN“ sehr gerne.

Der Stuhlgang von Ginger wurde sofort viel besser und ist nun auch 2 mal täglich.

Auch etwas Anifit Trockenfutter gebe ich den beiden ab und zu zur Abwechslung,

was dann auch mit Freude angenommen wird.

 

Ich hoffe, das bleibt noch gaaanz lange so…

 

Liebe Grüße

Stefan Stanev